Beitragsbild - Die Natur reicht uns die Hand der Freundschaft, sie lädt uns ein, damit wir uns an ihrer Schönheit erfreuen

Die Natur reicht uns die Hand der Freundschaft, sie lädt uns ein, damit wir uns an ihrer Schönheit erfreuen; doch wir fürchten ihre Stille und fliehen in die Städte, wo wir uns zusammendrängen wie eine Herde Lämmer beim Anblick des Wolfes – Khalil Gibran

Neubau mit Gibran Zitate mit Bild: Die Natur reicht uns die Hand der Freundschaft, sie lädt uns ein, damit wir uns an ihrer Schönheit erfreuen; doch wir fürchten ihre Stille und fliehen in die Städte, wo wir uns zusammendrängen wie eine Herde Lämmer beim Anblick des Wolfes. Khalil Gibran
Mein Papa sagt:

Die Natur reicht uns
die Hand der Freundschaft,
sie lädt uns ein,
damit wir uns an ihrer Schönheit erfreuen;
doch wir fürchten ihre Stille
und fliehen in die Städte,
wo wir uns zusammendrängen
wie eine Herde Lämmer
beim Anblick des Wolfes.

Khalil Gibran
(1883 – 1931)
libanesisch-amerikanischer Maler, Philosoph und Dichter

Zitate und Bilder von Khalil Gibran
auf Mein Papa sagt:

Mein Papa sagt:
Aphorismen mit Bild und berühmte Zitate Bilder, Lebensweg, Affirmation, Freundschaft, Lebensfreude, Lebensweisheiten, Redewendungen, Redensarten sowie Zitate, Sprüche und Bilder zum Nachdenken über das Leben und die unter die Haut gehen täglich NEU um NEUN.

Täglich neu um Neun!
Zitat / Spruch / Weisheit des Tages.